Asymmetrische Verschlüsselung

Bei einer asymmetrischen Verschlüsselung werden Informationen oder Daten mit einem öffentlichen Schlüssel unlesbar gemacht. Genannt wird dieses Verfahren auch Public-Key-Verschlüsselung. Die Daten können dann nur mit Hilfe eines privaten bzw. geheimen Schlüssels wieder in ihre ursprüngliche Form zurück gewandelt werden.